In liebevoller Erinnerung an Earl Hamner

10. Juli 1923 - 24. März 2016
  
.

 

(in deutscher Übersetzung )

 

Mit freundlicher Genehmigung von Earl Hamner.
Earl Hamner hofft, dass auch die deutschen Waltonfans
Freude an seinem Blog haben werden.

Danke Earl für Deine Unterstützung !

 

 

Was tun sie heute ?

Schauspieler, Regisseure, Autoren und Crew eines Films oder einer Fernsehserie behaupten oft :  

"Wir sind eine Familie".

Ich denke, dass sich solche Gefühle im Laufe der Zeit bei einigen Filmen entwickeln. Auf dem Höhepunkt der Produktion verbringen die Leute häufig mehr Zeit miteinander als sie es zu Hause tun. Sie sehen sich untereinander mehr als sie von ihren eigenen Familien zu sehen bekommen. Und einige Akteure, nicht alle, verinnerlichen den Charakter, den sie  darstellen, so vollständig, dass irgendwann die Grenze zwischen Schauspielerei und Wirklichkeit ein wenig verschwommen wird.

Diejenigen von uns, die an der Produktion von "Die Waltons" teilnahmen,waren wirklich eine Familie. In erster Linie porträtierten die Darsteller Charaktere, die auf den Mitgliedern einer realen Familie beruhten. Einige der Schauspieler, die die Walton-Kindern darstellten, waren erst sechs Jahre alt, als wir zu filmen begannen. In den folgenden zehn Jahren oder so arbeiteten sie zusammen, sie gingen gemeinsam zur Schule, sie aßen zusammen. Darüber hinaus sind sie zusammen aufgewachsen und auch heute sind sie nahe beieinander.

Manchmal war es interessant zu sehen, wie ein Schauspieler im wirklichen Leben die Züge des Charakters annahm, den er momentan darstellte. Ich habe eine liebe Erinnerung von Ellen Corby, die einen der jungen Schauspieler anschrie: "Pass auf, wohin du gehst! Willst Du dir den Hals  brechen? "Und sicherlich haben alle, auch viele Zuschauer, Will Geer geliebt, so als wäre er wirklich ihr Großvater.

Nun sind sie beide im Himmel. Ich glaube, ich kann sicher dies über Will und Ellen sagen: Wenn „Szene stehlen“ ein Verbrechen wäre, dann wären sie beide schon vor langer Zeit im Gefängnis gelandet. Ellen war immer unruhig vor der Kamera, um die Aufmerksamkeit des Betrachters zu gewinnen.
Will hat sie manchmal von hinten an ihrer Kleidung festgehalten, um sie von Umherlaufen abzuhalten. Aber natürlich war sie zu derartigen Maßnahmen gezwungen, da Will jeden Trick kannte um als Schauspieler eine Szene zu dominieren.

Wenn die "Filmkinder" mal ein offenes Ohr benötigten, so vertrauten sie sich oftmals ihren Filmeltern Michael und Ralph an. Als sich die Serie ihrem Ende näherte, war es besonders bewegend zu sehen, wie Ralph und Michael sich bemühten, ihren Filmkindern zu versichern, dass die "Familie" auch ihre Familie bleiben würde.

Über all die Jahre sind wir Waltons in Kontakt geblieben. Wir sind immer noch eine Familie, und in Beantwortung auf all die vielen Fragen, die ich über sie erhalte, ist hier nun etwas über sie :

 

 

Richard Thomas - John-Boy Walton

Richard ist zurück auf dem Broadway. Er spielt im Ethel Barrymore Theater, nur ein paar Blocks von der Bühne entfernt, wo er sein Debüt in "Sunrise at Campobello" im Alter von sieben hatte!

Dieses Mal spielt Richard zusammen mit David Spader, David Alan Greer und Kerry Washington. Das Stück wurde als "das fesselnde neue Stück von Amerikas führendem Dramatiker und Tony Award Gewinner David Mamet " beschrieben. Das Stück handelt von drei Rechtsanwälten (zwei schwarze und ein weißer), die die Chance bekommen, einen weißen Mann, der wegen eines Verbrechens gegenüber einer schwazen Frau angeklagt wurde, zu verteidigen.

Mit Richard's Worten "Es geht um Dinge, die niemand ausspricht. Es ist starker Stoff. Provokant, schockierend, aber nicht um des Schockierens Willen. "

Ich bin immer wieder erstaunt über die Bandbreite von Richard´s Talent. Vor ein paar Jahren war ich im Publikum und sah seine bemerkenswerte Leistung in Richard III. Ich bewunderte ihn gewaltig für seine meisterhafte Inszenierung eines umkämpften Juror in "Twelve Angry Men", und ich sah, wie er mit dem gleichem Geschick in der Lage war, sich in einem ernsten Jungen aus dem Hinterland von Virginia zu verwandeln, der sich danach sehnte, ein Schriftsteller zu sein.

 

Michael Learned - Olivia Walton

Ich lief Michael und ihrem Mann John vor nicht allzulanger Zeit in einem Restaurant über den Weg, und ich kann Euch sagen, dass Michael immer noch so großartig und strahlend aussieht  wie immer. Sie spielt viel Theater und hat gelegentliche Gastauftritte im Fernsehen. Sie erzählte mir, dass sie in "General Hospital" eine Gastrolle hatte. Sie ist nicht ganz sicher, wenn dies im Fernsehen zu sehen ist, aber in dem aktuellem TV-Programm wird man die Information dann finden.

Bald darauf schickte ich ihr einen Brief um sie über ihre aktuellen Pläne zu befragen und hier ist ihre Antwort:

In diesem Sommer bin ich voraussichtlich in Sarnia Ontario, Kanada, und spiele in "Driving Miss Daisy." Ich werde an dem Starbrite Theater spielen, dass etwa eine Stunde von der Grenze Detroit entfernt am Lake Huron liegt. Ich freue mich wieder eine Zeitlang in Kanada am Lake Huron verbringen zu können. Dort verbrachte ich mit meinen Kindern viele glückliche Tage am Strand, als die Kinder noch klein waren und ihr Vater und ich bei dem Stratford Shakespeare Festival in Ontario engagiert waren. Ich werde im Juli und August in Sarnia sein.

In der Zwischenzeit füttere ich die Vögel, die im Moment völlig durchnässt sind aber trotzdem aus vollem Herzen in den Efeu-Büschen vor meinem Fenster singen.

 

Ralph Waite - John Walton

Ralph und ich haben Telefon-Fangen gespielt. Ich habe ihn in seinem Hause in Kalifornien verpasst und ich vermute, dass er in New York oder irgendwo sonst unterwegs ist. Ich werde es noch schaffen, ihn zu bekommen.

Die aktuelle Ausgabe des TV Guide listet alle TV's TOP Familien aller Zeiten! Unsere Serie ist als Nummer 6 aufgeführt. Die Geschichte liest sich wie folgt:

"John und Olivia Walton, Ralph Waite, Michael Learned, haben sieben Kinder während der Weltwirtschaftskrise aufgezogen und sie durch den Zweiten Weltkrieg gebracht. Eingetaucht in sentimentaler Nostalgie nach einfacheren Zeiten und unangefochtener Werte  waren "Die Waltons" eine Flucht aus den sozialen Turbulenzen der 70er Jahre. "

Und hier ist Ralph's Kommentar in dem gleichen Artikel: "Eine Menge Leute fühlten, dass sie ihren Halt verloren hatten. Die Serie brachte die Erinnerung zurück an das, was die Menschen sich von einer Familie wünschen, mit dem Schwerpunkt auf Arbeit und Ehrlichkeit, Bildung und grundlegende amerikanische Werte. Die typische Schlußszene jeder Episode, wenn die Familie, alle unter einem Dach vereint, " Gute Nacht “ zueinander sagen, während die Lichter ausgehen, wurde kürzlich in einer Geico Werbung parodiert.

"Es ist ein sehr starkes Symbol, sagte Waite. "Es wirkt immer noch nach."

 

Jon Walmsley - Jason Walton

Das letzte Treffen mit Jon war beim Walton-Fantreffen, veranstaltet vom The Waltons International Fan Club in Virginia im November letzten Jahres. Carolyn Grinnell, Präsident des Fan-Club hatte Jon , seine Frau Marion und mich als Ehrengäste eingeladen. Auf einer der Veranstaltungen in der Baptist Church in meiner Heimatstadt hatte ich das Vergnügen, drei  original "Waltons" vorzustellen: meine Schwester Nancy Jamerson, die Inspiration für Elizabeth, und ihr Ehemann Garnett; meine Schwester Audrey Hamner, das Modell für Erin und mein Bruder Paul, bekannt als Ben in der Serie. Ein weiteres Highlight in der Kirche war ein Vortrag von Marion Walmsley von "Silent Night, Holy Night (Stille Nacht, Heilige Nacht)" in ihrer Muttersprache Deutsch.

Jon ist einer der meistbeschäftigten Schauspieler / Schriftsteller / Musiker die ich kenne, also fragte ich ihn, uns in seinen eigenen Worten mittzuteilen, was er zur Zeit mache:

"In erster Linie," schrieb er, "genieße  ich die Zeit mit der Liebe meines Lebens, meiner Frau Marion. Wir hatten eine wundervolle Zeit bei dem Walton's Fan-Club Treffen in Charlottesville, VA im November. Danach ging es weiter nach Arizona und New Mexico für einige musikalische Konzerte (mehr dazu später). Es ist uns auch gelungen, einige Sehenswürdigkeiten in Sedona, AZ und entlang der alten Route 66 zu besichtigen. Weihnachten feierten wir in Kalifornien.  Silvester haben wir dann in Deutschland und Österreich mit Marion Familie verbracht. Wir hatten tolles Wetter und die Tiroler Alpen waren spektakulär.

Mein neuestes Projekt heißt ABBEY ROAD MEMORIES. Es ist ein Live-Konzert mit einer großen Band und verschiedenen Künstlern, die das gesamte Beatles Albums Abbey Road spielen. Zwischen "Seite Eins" und "Seite Zwei" spielt die Band ein Medley bekannter Hits, die ebenfalls in dem Abbey Road Studio aufgenommen wurden und die Special Guests spielen dann ihre Hits (die auch in dem berühmten Studio aufgenommen wurden!) Wir haben gerade unsere erste Tour durch Arizona und New Mexico beendet. Die Konzerte waren ausverkauft und das Publikum tobte jede Nacht. Die Headliner waren diesmal Denny Laine (Wings, Moody Blues) und Joey Molland von Badfinger.

Bald wird es wieder Zeit, auf Tour zu gehen.

Darüber hinaus habe ich für den Sender Nickelodeon Musik für den "Elf Sparkle" Cartoon geschrieben und aufgenommen sowie auch eine Sprechrolle übernommen.

Natürlich bin ich noch mit meiner eigenen Band "The Beat UK" und meinem neuesten Baby, "The Blues Odyssey" sowie mit  Solo-Auftritten rund um Südkalifornien unterwegs.

Wenn ihr aktuelle Informationen möchtet, besucht meine Jon Walmsley Fanpage oder die UK Beat Fanpage auf Facebook. Ihr könnt auch die Seiten  www.theukbeat.com und www.thebluesodyssey.com für weitere Informationen über die Bands, Live-Videos, Fotos und mehr besuchen!
       

 

Judy Norton Taylor - Mary Ellen Walton

Im Laufe der Serie entwickelte sich Judy Norton Taylor von einem streitbaren kleinen Mädchen zu einem sensiblen Teenager und schließlich zu einer äußerst fähigen Krankenschwester und Mutter. Hat man diese hervorragenden Darstellungen von Judy in den verschiedenen Rollen beobachtet, so verwundert es nicht, dass sie nach Beendigung der Serie sich in weiteren Rollen auszeichnete und zwar nicht nur im Schauspielern, sondern auch als  Autorin, Regisseurin und Produzentin. In dieser Eigenschaft hat Judy in Theatern in England und Kanada gearbeitet hat, ebenso wie hier zu Hause.

Ihre Beiträge in jedem dieser Bereiche wurden immer wieder gelobt und ich war versucht, einige hiervon wiederzugeben, aber ich fand einen anderen Beitrag für ein weiteres Talent  von ihr, welches ich noch nicht einmal erwähnt habe: das Singen.

Ich lasse den Beitrag für sich selbst sprechen :

Ein STELLAR ABEND mit Judy Norton in STERLINGS
von Don Grigware

"Dies war meine erste Kabarettberichterstattung für das Jahr  2010 und ich wurde nicht enttäuscht. Ein Abend mit Judy Norton war eine Show mit einem echten Nachtclubstar . Begabt und erfahren ist sie eine vollendete Künstlerin, deren Auswahl von Liedern eine gute Unterhaltung für das Publikum garantierte. Judy gibt Dir das Gefühl zu Hause zu sein. Sie kam auf die Bühne mit "I am a Stranger Here Myself" und danach folgten eine Reihe von Melodien, die ihre Karriere begleiteten.

Die Highlights der 70-MInuten-Show beinhalteten einem gut aussehenden "Le Jazz Hot", eine fabelhafte Interpretation von "Stompin 'At The Savoy" und ein Medley aus tief empfundener Liebesmelodien. Ihrer Zugabe von "There's No Business like Show-Business" zeigt alle Kategorien von Judy Norton als Schauspielerin Sänger, Regisseurin und Schriftstellerin. Sie ist ein glückliches Mädchen, die es in diesem Geschäft geschafft hat und für die es gut gelaufen ist. Als ausgeglichene und zufriedene Frau ist Judy Norton eine dynamische Darstellerin mit Charme, einem großen Talent und mit viel Gefühl.

Als ich mit Judy sprach bereitete sie sich gerade für eine Konzert Tour  "Von Judy with Love " vor. Zwei Konzerte führte sie nach Grapevine, Texas und zwei nach Granbury, Texas. Weiterhin findet am 07. April ein Gala-Konzert zugunsten des Musiktheaters in  Los Angeles an der Met Theater in Hollywood statt.
        

 

Eric Scott - Ben Walton

Als Antwort auf meinen Brief schrieb Eric: ich habe eine besondere Neuigkeit: Ich habe gerade das Buch von unserem Freund Joe Conley gelesen und es hat mir gut gefallen. Der Buchtitel lautet "IKE Godsey of Walton's Mountain" und man kann das Buch über Bear Manor Media, PO Box 71426, Albany, Georgia, 31708 bestellen.

Im Hause Scott sind alle wohlauf. Ashley beendet die Höhere Schule in diesem Halbjahr und sie erhielt zwei Collegezusagen. Sie wartet noch auf weitere sechs Nachrichten.  Wir planen im April die Universtäten, die in Frage kommen, zu besuchen.

Emma lernt sehr viel in der zweiten Klasse.

Jeremy ist im Kindergarten und ist gerade einer Spielgruppe beigetreten  und er genießt es dort zu sein. Er fährt auf seinem Fahrrad und ist jetzt ständig in Bewegung. Er erinnert mich sehr an mich selbst in diesem Alter. Du weisst sicher aus persönlicher Erfahrung, wie sehr ich zur Zeit mit ihm beschäftig bin.

Wir verbringen einen großen Teil unserer Wochenenden im Strandhaus und wir sind so glücklich über diese Mini-Trips. Cindy und ich haben unseren zehnten Jahrestag im März und wir werden diesen in Las Vegas feiern.
 

 

Mary Beth McDonough - Erin Walton

Mary Beth hat eine wiederkehrende Rolle in der populären CBS-Drama "The New Adventures of Old Christine". Neben ihrer Schauspielkarriere hat sie ihre Autobiografie "Lessons from the Mountain, from Walton to Woman"  geschrieben. Diese wird dieses Jahr erscheinen.

Ich war besonders erfreut, als Mary mich bat, das Vorwort für ihr Buch zu schreiben. Es ist eine wertvolle Arbeit und es wird ein wenig Aufschluss geben über das was Frauen, egal ob jung oder alt, betrifft.

Ein Auszug aus dem Vorwort:

"In den zehn Jahren, in denen " Die Waltons " ihren Verlauf nahmen, entwickelte sich Mary zu einer reifen Frau, einer erfolgreichen Schauspielerin und zu einer großen Schönheit. Nach dem Ende der Serie und als die Angebote weniger wurden, traf sie eine scheinbar harmlose Entscheidung für eine aktivere Laufbahn ihrer Karriere. In der Annahme das eine „fülligere“ Figur eine Investition in ihre Karriere sei, unterzog sie sich einer Brustvergrößerung. Unerklärliche Symptome begannen. Ihr Gesundheitszustand wurde mehr und mehr beeinträchtigt. Schließlich entdeckte sie, dass sie wahrscheinlich als Folge der Implantate an der Autoimmunkrankheit Lupus erkrankte, und gleichermaßen erschreckend fand sie, dass auch ihre Tochter ähnliche Symptome aufzeigte.

An dieser Stelle wandelt sich ihr Buch von einer Geschichte eines Kindes über die einer  reifen Schauspielerin in die Geschichte einer Frau auf der Suche nach Antworten.

Für ihre Suche nach Antworten auf die Frage, welche Rolle die Brustimplantate bei dem Ausbruch ihrer Krankheit und der ihrer Tochter spielten, bedurfte es zum Teil Detektivarbeit, zum Teil medizinischer Recherchen und sie setzte hierbei ihre eigene Gesundheit aufs Spiel. Widerstand gab es an jeder Ecke durch bezahlter Berater von leistungsfähigen medizinischen Versorgungs-Unternehmen.

Nun mit den Kenntnissen bewaffnet, die Mary erlangte, unternahm sie alle Schritte, um Frauen über die potentiellen Gefahren von Brustimplantaten zu informieren. Ein solcher Schritt geschah auch durch das Schreiben dieses Buches. Es ist eine aufschlussreiche Geschichte, die Mut und Kraft erforderte, sie zu erzählen. Es ist die Geschichte des Triumph des menschlichen Geistes über alle Widrigkeiten in seiner schönsten Form.

Gehen Sie auf die Website marymcdonough.com um mehr zu erfahren über Mary Beth, ihr Buch, Lebensberatung und Schauspielunterricht. Sie hat eine Fan-Seite auf Face Book, hier ist die Adresse, um sie dort zu kontaktieren.
http://www.facebook.com/home.php? #! / pages/Mary-McDonough/274441120496? ref = ts

 

David Harper - Jim Bob Walton

Mein letzter Besuch bei David war im November bei der Trauerfeier für seinen Vater, Schauspieler Paul Harper. Paul war ein bekannter und vielseitiger Darsteller, der in vielen großen Filmen, darunter der legendäre "Wild Bunch“ zu sehen war.

In dieser Zeit war David damit beschäftigt, sich um den Besitz seines Vaters zu kümmern, aber wenn wir uns heute unterhalten, dann spricht David davon, seine Schauspielkarriere wieder aufzunehmen. In seinen Worten: "Ich fühle mich wie Clark Gable, der einmal sagte: ich hasse die Schauspielerei, aber es ist ein guter Weg seinen Lebensunterhalt zu verdienen."

In unserem Gespräch erfuhr ich auch etwas über David, das ich von ihm vorher nicht wußte. Er ist ein Geschichtsfanatiker und insbesondere sehr gut über den amerikanischen Bürgerkrieg informiert. Sein Interesse rührt aus seiner frühen Vorliebe für Bücher. Er drückt seinen besonderen Dank an seine Eltern wie folgt aus: "Die größte Sache, die meine Eltern je für mich getan hast, außer mich zu lieben, war, mir einen Bibliotheksausweis zu geben. „
 
Er freut sich auf seine nächste Reise nach Virginia und besonders auf den Besuch der Schlachtfelder in Manassas. Wir geben beide zu, wenn wir durch die umkämpften Felder und Wälder fahren und die Sonne über den Blue Ridge Mountains steht  - dann sehen wir  Gespenster! Und wie David meinte, es ist fast die Pflicht eines jeden Amerikaners, solche Stätten zu besuchen, die unser Land so geprägt haben.

 

Kami Cotler – Elizabeth Walton

Von allen Walton Darstellern ist Kami diejenige, die die engste Verbindung zu der Gegend hat, aus der ich stamme. Einige Jahre nachdem die Serie beendet war lehrte sie an einer Schule in meiner Heimatregion Nelson County. Vor kurzem sprach ich mit ihr und fragte sie nach den Neuigkeiten über sie und ihre Familie. Sie antwortete:

"Meiner Familie geht es gut. Tochter Callie ist 9 und Sohn Cotton ist 12 Jahre alt. Sie gehen beide auf die Schule, an der ich lange als stellvertretende Direktorin gearbeitet habe; nun bin ich im Verwaltungsrat. Ich arbeite an einer Schule in Lawndale, der Environmental Charter High School, und helfe ihnen bei der Gründung einer Mittelschule. Sie haben ein sehr gutes Bildungsprogramm, daher macht es Spaß dort mitzuarbeiten.     www.echsonline.org

Ich habe eine Seite auf Facebook, so dass die Menschen dort Infos bekommen können. Lustigerweise habe ich soeben die Geschichte, wie ich zu den Waltons kam, gerade erst auf meiner Seite gesetzt, für alle die es interessiert.

Ich schätze, wenn Du ein „ Update „ möchtest, kann ich berichten, dass ich meine Lehrererlaubnis an der UC Berkeley bekam;  ich unterrichtete in einer Schule mit einem Schulprogramm für gefährdete High-School-Schüler in Nelson County, Virginia,  zog zurück nach Los Angeles  (damit meine Familie auch meine Kinder kennenlernen konnte ) und unterrichtete dort an einer Schule, bis mein Dad im Jahr 2002 krank wurde. Ich verließ die Schule um meinem Vater mit seinem kleinen Reiseunternehmen WITFAWN helfen zu können,  das USC Fußballfans zu auswärtigen Spielen transportiert. Als  Daddy starb, übernahm ich WITFAWN.

Cotton war damals in der ersten Klasse und kam immer "krank" vor der Pause nach Hause, so machte ich mich auf die Suche nach einer Schule, die ihn nicht unglücklich machen würde. Ich landete bei meiner Suche bei einer Gruppe von Eltern die eine Kunst-integrierte Schule gründeten. Ich meldete mich als freiwillige Helferin und endete als eine der Co-Direktoren. Nach 3 Jahren dort und ein paar Beratungen an anderen Start-up-Schulen bin ich jetzt bei der  Environmental Charter High School  und genieße meine Arbeit sehr. “

Und ich sollte erwähnen, dass man sich in Nelson County, Virginia immer noch liebevoll an Kami erinnert.

 



Als ich mit David Harper sprach erinnerte er mich zu sagen: "Versichere bitte allen Zuschauern, die uns über die vielen Jahre die Treue gehalten haben, meine besondere Zuneigung !"

Im Namen von David und der ganzen Walton "Familie" kann ich diese Empfindungen nur wiederholen.

Earl Hamner - Erzähler und großer Bruder. Besser bekannt als The Old Bear!  

   

  
       

Besucher
1616157
Visitors
   © 2012 Rockfish-river.com. All Rights Reserved. | Template designed by lernvid

Real time web analytics, Heat map tracking