In liebevoller Erinnerung an Earl Hamner

10. Juli 1923 - 24. März 2016
  
.

Hallo,
mein Name ist Annenina und ich habe kürzlich an dem jährlichen Waltonfantreffen 2009 teilgenommen. Meine Reise begann als ich das Doubletree Hotel in Charlottesville, Virginia erreichte.

Hier ist mein Bericht:
Freitag nachmittag von 16 – 18 Uhr gab es ein Begrüßungstreffen in Carolyn Grinnells Hotelsuite. Carolyn ist die Präsidentin des "The Waltons International Fan Club“  und hat das Treffen veranstaltet. Gegen 17 Uhr kündigte Carolyn an, dass Jon Walmsley ( Jason ) gegen 18 Uhr dem Treffen beiwohnen würde. Was für eine große Überraschung war dies, denn eigentlich hieß es, dass Jon nur an dem Bankett am Samstag Abend anwesend sein würde. Und wie versprochen – gegen 18 Uhr erschien Jon ! Einige Leute machten Bilder von sich und Jon und dann war es Zeit für mich, zu Abend zu essen.

Am nächsten Tag haben wir uns alle um 10 Uhr morgens an der Schuyler Baptist Church ( ganz in der Nähe von Earl Hamners House ) getroffen. Dies sollte ein ganz besonderer Tag werden, den Carolyn Grinnell für uns geplant hatte.

Zuerst läuteten die Kirchenglocken der Schuyler Baptist Church, die Kirchentür öffnete sich und Earl Hamner rief: Kommt alle herein !!!  Jeder lauschte der schönen Musik, gespielt von Jon. Er spielte und sang “Sweet By and by“, “Beulah Land“ und viele Lieder mehr, an die ich mich aber nicht mehr erinnere, ich war einfach zu aufgeregt, dabei zu sein.

Einfach nur Earl Hamner zu sehen und zu hören, wie er “Oh Little Town of Bethlehem “ vorträgt, war so wundervoll. Die größte Überraschung war jedoch, dass auch die Geschwister von Earl, nämlich Paul, Audrey und Nancy dabei waren. 

Viele Fotos wurden gemacht und es wurden auch viele Autogramme gegeben. Jeder war einfach nur sehr nett und freundlich. Anschließend sind wir alle zum Hamner Haus gegangen, dass von den neuen Eigentümern wundervoll restauriert wurde. Zunächst versammelten wir uns alle vor dem Haus, um den Geschichten von Earl Hamner und Jon Walmsley zu lauschen. Zu unserer großen Freude konnten wir anschließend eine Besichtigungstour durch das Hamner Haus machen. Es war so aufregend !

Direkt gegenüber dem Hamner Haus ist der Waltons Mountain Bed and Breakfast Gift Shop, der auch sehr schön ist. 

Anschließend sind wir ca. 30 Minuten weitergefahren zu dem Nelson County Museum of History. Viel von Earls Hamners Erinnerungsstücken sind dort ausgestellt.

Danach ging es zurück zum Hotel um sich auf das größte Ereignis, das Dinner, vorzubereiten.

Nun, der Abend war das Beste überhaupt. Earl Hamner erzählte uns aus seiner Kindheit und teilte wunderbare Geschichten über Will Geer ( Großvater Walton ) mit uns und er trug ein Weihnachtsgedicht für uns vor.

Jon Walmsley war einfach unglaublich. Er sang und spielte viele Lieder aus dem Walton ChristmasAlbum und auch eines von den Beatles.Marion, Jon´s deutsche Frau trug das Lied „Stille Nacht, Heilige Nacht“ auf deutsch vor, während Jon dazu die Musik auf seiner Gitarre spielte.

Danach war es Zeit für das Essen. Später konnte jeder von uns eine Verzierung an dem Weihnachtsbaum anbringen.

Es gab weitere Lieder, Gelächter, Tränen und Umarmungen. Dann kam auf einmal noch der Weihnachtsmann vorbei und brachte für jedes Kind unter uns ein wunderbares Geschenk mit.

Was für ein wunderschöner Abend !

Liebe Grüße an alle !

   

  
       

Besucher
1616324
Visitors
   © 2012 Rockfish-river.com. All Rights Reserved. | Template designed by lernvid

Real time web analytics, Heat map tracking