Neues aus Walton's Mountain

    

  
In liebevoller Erinnerung an Earl Hamner

10. Juli 1923 - 24. März 2016
  
.

                                                                                                                        



24.12.2013




Wir wünschen allen Freunden der Waltons und Besuchern unserer Fanseite ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes und glückliches Neues Jahr !
 

Eure Dagmar und Manfred

22.12.2013

In dem folgenden Privatvideo von Kami Cotler´s Familie könnt Ihr einen Blick hinter die Kulissen zum Filmdreh "The Homecoming" werfen. Ab 14:53 Min. sieht man z. B. den Dreh zu der sehr bekannten Szene, als die Kinder zusammen mit einer Kuh durch den Schnee stapfen. Natürlich entspricht die Qualität dieses privaten Videos nicht den heutigen Ansprüchen, aber es ist durchaus sehenswert, Kami Cotler und die anderen beim Schneemann bauen zuzusehen. Wie klein die Kinder damals noch waren.

Der Schauspieler David Huddleston, der in The Homecoming den Sheriff Ep Bridges spielte, erinnert sich zu Beginn des Films an die Dreharbeiten.



Vielen Dank an Barbara und Kami Cotler für die Bereitstellung des Videos und Ray Castro für das Heraufladen auf youtube.

01.12.2013

Rechtzeitig zum ersten Advent gibt es weitere Bilder von unserer Reise zu sehen. Wir haben heute 110 Bilder aus den Blue Ridge Mountains hochgeladen. Sie sind in unserer Fotogalerie 2013 zu sehen.

Viel Freude mit zum Teil wunderschönen Aufnahmen und einen schönen ersten Advent euch allen !


26.11.2013

Leider gibt es schon wieder eine traurige Nachricht aus Waltons Mountain:

Die Darstellerin der liebenswerten Tratschtante aus der Telefonzentrale Miss Fanny Tatum, nämlich Sheila Allen ist am 15. November 2013 in Malibu, Kalifornien im Alter von 84 Jahren verstorben.

Sheila Allen wurde am 02. Februar 1929 in New York City geboren. Ihre Karriere begann sie bereits als kleines Kind, als sie Operettenarien, die sie im Radio hörte, nachsang. Bereits im zarten Alter von 10 Jahren stand sie dann mit professionellen Sängern auf der Bühne. In den 40 und 50er Jahren stand sie sowohl in verschiedenen Chören als auch in diversen Musicals auf der Bühne. Ab der 60er Jahre war Sheila Allen dann zunehmend im Fernsehen in vielen TV-Serien und Filmen zu sehen ( so z.B. in In geheimer Mission, Lost in Space, Planet der Giganten, Die Höllenfahrt der Poseideon, Flammendes Inferno, Falcon Crest ... ).

Die Rolle der Fanny Tatum in Die Waltons übernahm sie in insgesamt fünf Folgen in den Jahren 1976 - 1978.  

Goodnight, Sheila !
24.11.2013

Leider gibt es wieder traurige Nachrichten aus Waltons Mountain zu melden:

Bereits am 16. Oktober 2013 verstarb Ed Lauter im Alter von 74 Jahren in Los Angeles.

Ed Lauter wurde am 30. Oktober 1938 im Staat New York geboren und war ein ausgebildeter Schauspieler. Sein Debüt hatte er 1970 mit dem Stück Die große weiße Hoffnung am Broadway. Bereits ein Jahr später trat er erstmals im Fernsehen auf. In Die Waltons war er als Hyder Rudge in der Folge Das Auto ( 2. Staffel ) zu sehen. Ed Lauter war ein vielbeschäftiger Schauspieler, zu sehen u.a. in vielen Serien, wie z.B. Die Straßen von San Fransisco, Drei Engel für Charlie, Kojak, Miami Vice, Raumschiff Enterprise, Akte X und viele mehr. Auch an der Seite von Charles Bronson in Nevada Pass oder in Alfreds Hitchcocks Familiengrab war er zu sehen.

Nach den Schilderungen David Harpers während des Waltonfantreffens im Oktober war Ed Lauter ein sehr netter Mensch gewesen.

Ed Lauter hinterlässt seine Frau und vier Kinder.

Goodnight, Ed !
18.11.2013

Unsere virtuellen Touren durch das Walton Mountain Museum, Schuyler und Rockfish sind nun online zu sehen. Sie geben einen guten Einblick in die Gegebenheiten vor Ort. Fast so, als wäre man selbst in Virginia Cool.

Über die Navigationsleiste am unteren Ende des Bildes kommt ihr dann zu den anderen Touren.
10.11.2013

Wir haben weitere Bilder von unserer Reise durch die Blue Ridge Mountains online gestellt. Ihr findet sie unter Fantreffen bzw. Fotos.

In Kürze folgen weitere !
07.11.2013

Startet eure virtuelle Reise nach Schuyler und Umgebung! Wir haben die ersten virtuellen Touren online gestellt, diese sind unter Fantreffen 2013 "Virtuelle Touren" zu finden. Weitere Touren folgen demnächst...
01.11.2013

Nachdem wir gestern aus den USA mit vielen schönen Eindrücken zurückgekehrt sind, können wir euch heute ein kurzes aber interessantes aktuelles Video mit den Waltons präsentieren. Es ist anlässlich der Berichterscheinung im Sondermagazin "Reunion" des Nachrichtenmagazins Entertainment Weekley erschienen. Leider ist das Video nur sehr kurz ( knapp 4:12 Minuten, aber es ist doch schön die Darsteller einmal wiederzusehen und auch zu hören und ihre Emotionen zu erleben. Insbesondere sind die ganze Familie ( also auch Richard Thomas) und Earl Hamner anwesend.

Hier ist nun das Video:


More ABC News Videos | ABC World News

24.10.2013


Hier sind nun endlich auch die Bilder vom Reunion Dinner 2013zu sehen.

 

 

 

20.10.2013

Heute ist das Walton Fantreffen zu Ende gegangen. Leider ist die Zeit viel zu schnell vergangen und es hießwieder einmal Abschied nehmen von so vielen lieben Menschen, die im Laufe der Zeit zu Freunden wurden.

Das Fantreffen war ein voller Erfolg, vielleicht auch gerade deswegen, weil es sich so sehr vom letzten Fantreffen in LA unterschied. Wir hatten ein sehr relaxtes und schönes Wochenende mit vier Waltondarstellern, bei denen man sich sogleich als Freund herzlich willkommen fühlte. Dieses Treffen stand ganz im Zeichen von Joe Conley, der sehr vermisst wurde.

Wir haben nun weitere Bilder von dem Treffen online gestellt. Die nächsten Bilder folgen in Kürze.

18.10.2013

Die ersten Bilder vom heuten ersten Tag des Waltons Fantreffen sind nun online. Leider hat unsere Kamera teilweise versagt und wir mußten eine Menge Bilder aussortieren.

Hal Williams mußte aus gesundheitlichen Gründen seine Teilnahme am Fantreffen leider kurzfristig absagen. Wir hoffen, es geht ihm bald wieder richtig gut.

Morgen früh gibt es eine Autogrammstunde mit den vier Ehrengästen und danach fahren wir alle zusammen nach Schuyler - Waltons Mountain - um dort gemeinsam den Tag zu verbringen. Das Waltonmuseum feiert gleichzeitig den 21. Jahrestag mit Musik, Unterhaltung und gutem Essen.

Wir hoffen, die Kamera funktioniert bis dahin wieder.
17.10.2013

Morgen findet nun endlich das Walton-Fantreffen statt. Wir sind heute in Charlottesville angekommen und reisen morgen weiter nach Lynchburg, wo es am Nachmittag ein erstes Treffen mit anderen Waltonfans und den Ehrengästen geben wird. Ein Bericht und Fotos folgen.
06.10.2013

Bald ist es wieder soweit: Am 18.-20. Oktober findet in Lynchburg, Virginia wieder ein Fantreffen der Waltons statt. Es werden fünf Ehrengäste erwartet. Auch dieses Mal sind wir in der glücklichen Lage, an dem Treffen teilnehmen zu können. Natürlich werden wir wieder darüber berichten und hoffentlich auch viele schöne Bilder veröffentlichen können.

Mehr dazu siehe unter Fantreffen / Treffen 2013.
17.09.2013

Im Oktober findet in den USA ein weiteres Treffen von Waltonfans und einigen Darstellern aus der Serie statt.

In Kürze gibt es hierzu weitere Neuigkeiten von uns.
10.09.2013

Die Waltonsfamilie wiedervereint !

Am 04. September trafen sich alle noch lebenden MItglieder der Waltonsfamilie ( ja, alle - auch Richard Thomas war dort ! ) und natürlich auch der "Vater der Waltons" Earl Hamner auf dem Filmgelände von Warner Bros. für eine Berichterstattung für das wöchentlich erscheinende Unterhaltungsmagazin Entertainment Weekly magazine. Der Bericht wird Mitte Oktober in den USA erscheinen.

Anschließend führte Good Morning America ( eine werktags erscheinende amerikanische Nachrichtensendung von Network ABC ) noch ein Interview mit allen Darstellern und es gibt auch ein Video über das gemeinsame Treffen. Beides wird ebenfalls im Oktober in den USA ausgestrahlt.

Wir sind sicher, dass beides auch auf youtube oder auf der Internetseite von Good Morning America zu finden sein wird. Wir werden euch entsprechend informieren. Freu !!!

In Kürze wird ein (oder eventuell auch mehrere) von allen Darstellern signiertes Poster der Waltons auf ebay durch Mary McDonough versteigert werden. Mary wird dies auf ihrer Facebookseite rechtzeitig bekannt geben.

Bildquelle: mit freundlicher Genehmigung von Mary McDonough. Danke Mary !

16.08.2013

Am 27. Juli 2013 verstarb leider Richard Thomas Vater, der bekannte Tänzer Richard Scott Thomas in einem Krankenhaus in Prestonsbury, Kentucky im Alter von 87 Jahren an den Folgen einer Lungenembolie.

Richard Scott Thomas wurde am 3. Dezember 1925 in Paintsville, Kentucky geboren. Sein Vater war Bergarbeiter und seine Mutter arbeitete als Krankenschwester. Seine Liebe zum Ballett entdeckte er als junger Mann bei einer Aufführung des russischen Balletts in Seattle während eines Besuches bei Verwandten.

Er zog nach Kalifornien, wo er von Bronislava Nijinska, einer russischen Ballett-Tänzerin und Choreografin, unterrichtet wurde. Im Jahr 1950 heiratete er Barbara Fallis, ebenfalls eine Ballettänzerin. 1951 kam der gemeinsame Sohn Richard zur Welt, 1960 die gemeinsame Tochter Bronwyn. Die Familie kehrte nach New York zurück, wo die Eltern zunächst am New York City Ballet als Tänzer engagiert waren. 1958 eröffneten sie die New York School of Ballet, welche sie sehr erfolgreich führten. Sowohl Richard Thomas als auch Barbara Fallis sind in den USA als sehr prominte Tänzer immer noch ein Begriff.

Nach Beendigung seiner Karriere als Tänzer ging das Paar zurück nach Kentucky, wo es Hunde und später auch Pferde züchtete. 1980 verlor Richard Thomas sen. seine Frau Barbara Fallis im Alter von nur 56 Jahren an Krebs. Nun ist auch er im hohen Alter von 87 Jahren gestorben.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, insbesondere den Kindern Richard Thomas und seiner Schwester Bronwyn.

Hier gibt es ein Foto von ihm, welches die frappierende Ähnlichkeit mit seinem Sohn Richard zeigt.

 


Bildquelle: http://nycdancestuff.wordpress.com

13.08.2013

Die Teilnahme der Waltonsdarsteller Michael Learned, Judy Norton, Eric Scott, Jon Walmsley, Ronnie Claire Edwards und Tom Bower ist nun durch den Veranstalter definitiv abgesagt worden. Diese Maßnahme wird damit gegründet, dass zwar mehr als 250 Leute ihre Teilnahme zu der Kreuzfahrt zugesagt hatten, jedoch weniger als die Hälfte dann aber auch ihre Reise angezahlt bzw. gezahlt hätten. Somit gab es keinerlei Budget, um die Kosten für die Darsteller zu tragen. Fairerweise hat der Veranstalter den Passagieren, die bereits gezahlt hatten, den kurzfristigen Rücktritt von der Reise eingeräumt (diese Frist ist aber schon abgelaufen; die Leute wurden telefonisch darüber informiert).

Dies zeigt einmal mehr, wie unsicher solche Veranstaltungen bzw. Zusagen sind, insbesondere dann, wenn die Teilnahme vom zahlenden Publikum abhängig gemacht wird !

Umso enttäuschender für all die Fans, die ihre Reise in Vorfreude auf eine gemeinsame Woche mit den "Waltons" bezahlt haben und nun diese Kreuzfahrt ohne die Darsteller genießen werden müssen. Hoffen wir, dass sie alle eine tolle Zeit an Bord haben werden !
04.08.2013

Information zu der geplanten Walton Kreuzfahrt im Oktober 2013 in die Karibik:

Im Internet kursieren Berichte Betroffener, die besagen, dass die Kreuzfahrt zwar stattfinden wird, jedoch ohne Waltondarsteller. Als Grund wird hierfür genannt, dass sich zwar sehr viele Menschen für die Cruise angemeldet, jedoch nicht bezahlt haben. Damit gibt es kein Budget, um die Waltondarsteller für diesem Trip bezahlen zu können. Dies ist ein absolut unfaires Verhalten den Menschen gegenüber, die ihre Kreuzfahrt bereits bezahlt haben, denn ein Rücktrittsgrund wird die Absage der Waltons wohl nicht sein.

Falls einer von euch diese Kreuzfahrt ebenfalls gebucht ( und bezahlt ) hat, setzt euch am besten mit dem Veranstalter in Verbindung. Auf deren Webseite sind noch alle Waltons als Teilnehmer aufgeführt, aber einzelne Teilnehmer, die bereits gezahlt haben, erzählen eine andere Geschichte.

Wie schade für alle, die sich auf diese Reise so gefreut haben.
16.07.2013

Eric Scott verband mit Joe Conley eine jahrezehntelange enge Freundschaft. Auf der Trauerfeier für Joe Conley hielt er eine sehr bewegende Trauerrede, die wir auszugsweise ins deutsche übersetzt haben und mit freundlicher Genehmigung von Eric hier veröffentlichen dürfen.

Vielen Dank an Eric Scott für die bewegenden Worte und für die Genehmigung zur Veröffentlichung.
14.07.2013

Die traurige Nachricht über den Tod von Joe Conley erreichte uns mitten in unserem Urlaub. Nun sind wir wieder zurück und sind doch ziemlich traurig über die mangelnde Kenntnisnahme von Joe´s Tod in den Medien. Ob eine kurze Erwähnung im TV, z. B. im ZDF oder auf Kabel 1 erfolgte wissen wir nicht. Doch auch in den Printmedien konnten wir keine Meldungen finden. Auch die Tageszeitung hat den Verlust ignoriert. Jedoch auch in den USA kritisieren Waltonfans die mangelnde Berichterstattung über den Tod von Joe Conley.

Das wöchentlich erscheinende Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" wird in seiner morgen erscheinenden Ausgabe einen kurzen Nachruf auf Joe Conley mit Farbbild veröffentlichen. Wenigstens etwas. Diese Meldung kann man auch online bei Spiegel.de im Internet abrufen. Als Suchbegriff "Joe Conley" eingeben.

Gestern fand in Los Angeles die Trauerfeier für Joe Conley statt. Ob es hierzu irgendwelche Meldungen geben wird, ist uns noch nicht bekannt. Mehrere Weggefährten aus Waltonszeiten waren jedoch anwesend, wie Eric Scott, Ronnie Claire Edwards, Kami Coltler. Es muß eine sehr bewegende Feier gewesen sein.
10.07.2013

Freud und Leid liegen manchmal so nah beieinander:

Heute ist ein ganz besonderer Tag für den Mann, ohne den es unsere Waltons nie gegeben hätte. Der wunderbare und ganz besondere Mensch Earl Hamner feiert heute seinen 90. Geburtstag !
´
Happy Birthday, Earl ! Wir wünschen Dir noch viele glückliche Geburtstage !!!
09.07.2013

Hier gibt es ein wunderschönes Video-Interview mit Joe Conley zu sehen. Es entstand vor ca. 1 1/2 Jahren. Vielen Dank an Ray Castro für dieses Video.


08.07.2013

Mit großer Trauer und Bestürzung haben wir heute morgen erfahren, dass Joe Conley, unser Ike Godsey aus Waltons Mountain, gestern im Alter von 85 Jahren verstorben ist.

Wir sind Joe Conley und seiner Frau Louisa im Jahr 2010 anlässlich des Walton-Fantreffens zum ersten Mal begegnet. Es war uns eine große Freude und Ehre beide kennenzulernen zu können. Joe Conley war ein bescheidener und sehr freundlicher, entgegenkommender Mensch, der bei dem Thema "Waltons " immer noch ins schwärmen kam und es war schön, seinen Erinnerungen zu lauschen. Dieses Wochenende mit Joe und Louisa Conley im Herbst 2010 war einmalig.

Im September 2012 haben wir Joe und Louisa anlässlich der Feierlichkeiten zum 40. Jahrestag der Waltons wiedergetroffen. Auch wenn zu diesem Zeitpunkt bereits erkennbar war, dass sich Joe´s Gesundheits-zustand verschlechtert hatte, so trifft uns die heutige Nachricht doch sehr.

Für uns war das Treffen mit Joe Conley im Jahre 2010 die erste Begegnung mit einem Waltondarsteller. Es wird uns in ganz besonderer Erinnerung bleiben.

Unsere Gedanken sind bei Louisa und den Kindern.

Goodnight Joe ! Goodnight Ike Godsey, Amerikas beliebtester Gemischtwarenhändler !

Du wirst uns sehr fehlen.


29.06.2013

Der amerikanische TV-Sender INSP produzierte mit Ralph Waite in der Hauptrolle einen kleinen Episodenfilm "Old Henry" in sechs Teilen. Es geht um die Freundschaft zweier sehr unterschiedlicher Menschen, um Alter und Krankheit, um das Vergessen und die Liebe.

Ein sehr emotionaler Film mit Ralph Waite in Höchstform.



Viel Freude beim Betrachten des Videos.

22.06.2013

Der großartige Ralph Waite - unser John Walton - feiert heute seinen 85. Geburtstag !

HAPPY BIRTHDAY, Ralph Waite !!!
17.06.2013

Und wieder feiert ein Mitglied der Waltonsfamilie Geburtstag. Die kleine Elizabeth - Kami Cotler - wird heute 48 Jahre alt !

HAPPY BIRTHDAY, Kami !!!
13.06.2013

Heute feiert unser John-Boy - Richard Thomas - seinen 62. Geburtstag. Mensch, wie die Zeit vergeht !

HAPPY BIRTHDAY, Richard !!!
12.06.2013

Viele von euch wissen vielleicht, dass 1992 Eric Scotts damalige Frau Theresa, Mutter der gemeinsamen Tochter Ashley, tragischerweise 2 Tage nach der Geburt des Kindes starb. Wie Eric dies alles erlebte und verarbeitete beschreibt er in einem Artikel, der im Jahre 1993 im People Magazine erschienen ist.

Wir haben diesen Artikel übersetzt und mit freundlicher Genehmigung von Eric Scott auf unserer Seite veröffentlicht. Hier ist er.

Vielen Dank an Eric Scott hierfür !
12.04.2013

Am 03. April 2013 wurde Earl Hamner in Richmond durch den Senat von Virginia für sein großes Lebenswerk ausgezeichnet. Insbesondere seine Geschichten über die Waltons haben den Staat Virginia weltweit bekannt gemacht. Hierfür wurde er nun geehrt.

Einen Bericht und viele Bilder findet ihr unter "Earl Hamner".

Vielen Dank an Waltonfreundin Cynthia Dunaway Brittain, die uns ihre Bilder zur Verfügung gestellt hat.
01.04.2013

Ein weiterer Darsteller hat seine Teilnahme an der Waltons-Kreuzfahrt bestätigt: Tom Bower ( Dr. Curtis Willard, Mary Ellen´s Ehemann ) wird an der Kreuzfahrt im Oktober teilnehmen.

Wir haben Tom Bower letztes Jahr als einen sehr netten und freundlichen Mensch kennengelernt, und gehen davon aus, dass noch der ein oder andere weitere Darsteller seine Teilnahme an dieser Kreuzfahrt erklären wird.

Auf youtube gibt es mittlerweile ein kleines Werbevideo für die Waltons-Kreuzfahrt.

Siehe hier: ´
27.03.2013

Für alle, die immer noch nicht im Besitz aller Staffeln der Serie sind Lachend. Bei amazon kann man sämtliche Staffeln 1 - 9 zu jeweils knapp unter Euro 10 kaufen. Allerdings handelt es sich hier ausschließlich um die billiger aufgemachten Ausgaben aus 2012. Der Kauf lohnt trotzdem.
22.03.2013

Rodger Mullen führte mit Michael Learned ein schönes Interview anlässlich ihrer Theatertour mit dem Stück "Driving Miss Daisy ". Michael Learned spricht über ihr Theaterstück und erzählt, warum die Waltons auch heute noch so beliebt sind. Hier ist es in der Übersetzung nachzulesen.

Many thanks to the author Rodger Mullen and the Fayetteville Observer NC for their permission to publish this article on our website.
05.03.2013

Mary McDonough hat aus zeitlichen Gründen ihre Teilnahme an der Walton Kreuzfahrt leider absagen müssen. Es sollen jedoch noch weitere Teilnehmer im Gespräch sein. Lassen wir uns überraschen.
21.02.2013

Einige von euch werden schon davon gehört haben, dass im Oktober eine Waltons-Kreuzfahrt in die Karibik von einem englischen Veranstalter geplant ist. Diese keineswegs günstige Kreuzfahrt ( die Preise beginnen bei $ 1300 pro Person für die Innenkabine bei Doppelbelegung ) ohne Flug und Hotelunterkunft ab New York gilt für 9 Nächte.

Mit an Bord werden sein:

Michael Learned, Judy Norton, Eric Scott, Jon Walmsley und Ronnie Claire Edwards.

Es gibt einige Autogrammstunden und zwei Dinner mit den anwesenden Waltonsteilnehmern . Wir haben uns mal das "Kleingedruckte" durchgelesen und entschieden, dass diese Reise wohl nichts für uns ist. Auch hat das Ganze wenig mit den eigentlichen "Waltons" zu tun.

Wer jedoch mehr darüber erfahren möchte, kann sich gerne die Webseite des Veranstalters ansehen: http://www.asobo.cruiseholidaysuk.co.uk/theme-cruises/a-waltons-appreciation-cruise

Auch hier freuen wir uns über Berichte von Teilnehmern !
17.02.2013

Zur Zeit ist Michael Learned wieder mit dem Stück Driving Miss Daisy in den USA und Kanada auf Tournee. Hier sind einige Tourdaten, falls ihr im Urlaub die Gelegenheit haben solltest, ihr Stück zu sehen:

6. Februar bis 17. März in Jacksonville, Florida im Alhambra Theatre & Dining

21. März bis 24, März in Pinehurst, North Carolina mit der Judson Theatre Company

14. Juni bis zum 04. August Edmonton, Alberta, Canada im Mayfield Dinner Theatre

Solltet ihr die Gelegenheit haben, Michael Learned live zu sehen, würden wir uns natürlich über euren Bericht und ein paar Fotos sehr freuen.
16.02.2013

Ab heute gibt es Rockfish-river.com im neuen Outfit.

Ein paar Dinge haben wir verändert. So gibt es nun ein gesondertes Menue "Fotos" , wo alle Bilder nach Jahren sortiert zu sehen sind. Auch gibt es hier nochmals ein Untermenue "Videos" . Weiterhin haben wir unsere Seiten zum Teil um neue Bilder ergänzt, neue Banner entwickelt, Texte ergänzt und ihr könnt uns auch eure eigenen Erinnerungen oder Erzählungen zusenden, die wir dann mit eurer Erlaubnis veröffentlichen werden.
28.01.2013

Eine Mitteilung in eigener Sache: nachdem wir lange Zeit an einem etwas anderem Erscheinungsbild unserer Webseite gearbeitet haben, wird diese neue Seite nun in wenigen Tagen online gehen. Wir hoffen, es gefällt euch !
09.01.2013

Wir haben bei Warner Brothers Deutschland nachgefragt, ob und wann mit der Veröffentlichung der Waltons Spielfilme auf DVD zu rechnen sei. Gestern kam die Antwort: Leider ist eine Veröffentlichung auf DVD / blue-ray aktuell nicht geplant.

Somit lässt das Erscheinen der Waltons Spielfilme noch länger auf sich warten. Eigentlich unverständlich oder aber die Absatzzahlen der 9 Staffeln der Serie waren nicht wie gewünscht, so dass die Veröffentlichung der Spielfilme als nicht wirtschaftlich erscheint. Dies sind aber alles nur Vermutungen unsererseits.

Wir werden auf jeden Fall dranbleiben.
08.01.2013

Ronnie Claire Edwards ( Corabeth Godsey ) arbeitete letztes Jahr an einem Buch, welches sie anlässlich der Feierlichkeiten in Los Angeles vorstellte. Der Titel lautet:


Mr. Godsey asked me to marry him and I said "yes !"
( Herr Godsey fragte mich, ob ich ihn heiraten wolle und ich sagte "ja !" ).


Das 119 Seiten starke Buch ist gespickt mit ihren Erinnerungen und zudem mit vielen unbekannten Bildern versehen. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

07.01.2013

Allen Besuchern unserer Seite wünschen wir ein

gesundes und glückliches Neues Jahr !



News Archiv: News 2012 News 2011 News 2010 News 2009

   

  
       

Besucher
1525289
Visitors
   © 2012 Rockfish-river.com. All Rights Reserved. | Template designed by lernvid

Real time web analytics, Heat map tracking